And the Oscar goes to: "Gnubbi-Crane" painted by Tina Wahren

1608 hierbleibsel 01Eine erfüllte Sommersaison geht zu Ende

Die malerischen Hierbleibsel (Gegenteil von Mitbringsel) von Tina (Gnubbi-Kranich) und Klaus (Mirabellen-Fruchtaufstrich-Baum) nehmen wir zum Anlass, uns bei allen Gästen, die uns den Sommer über begleitet haben, zu bedanken.

Für interessante Gespräche, lustige Abende, aufregende und schöne Hundeerlebnisse sowie Einträge in unser Gästebuch, die uns zu Tränen rühren oder zum Lachen bringen.

Auch der "Graukranich" winkt dem Sommer nach und stellt sein "A" auf den Kopf. Oder hattest du deine Pfötchen im Spiel, Luna?


Wir freuen uns auf einige Herbstgäste und werden ansonsten ab jetzt wieder mit voller Kraft voraus in den Umbau einsteigen. Natürlich halten wir euch bezüglich der Baufortschritte auf dem Laufenden, wie zum Beispiel mit diesen aktuellen Fotos vom "Kreativstübchen" oder von Katrins Benjes Hecke (nein, nicht Banjo!!!), die ohne Steffens Bagger-Hilfe wohl immer noch im Schneckentempo geschichtet würde.


Am 18. September um 16:00 Uhr findet mit dem "Kulinarischen Sommerausklang" die letzte Veranstaltung vor der Herbstpause in der Manufaktur statt. Weiter geht es dann dort mit dem ersten Adventswochenende. Einzelheiten werden wie immer 14 Tage vor den Veranstaltungen veröffentlicht.

1608 bastelnMit dem "Upcycling Holzwäscheklammern" verabschieden sich die Bastelsonntage bis zum November. An dieser Stelle ein RIESEN-Dankeschön an die fleißigen Handarbeiter, Bastler, Suppenköche und Ideengeber!

Ladies and Gentlemen, ich danke für die Aufmerksamkeit und fahre fort mit von bunten Fotos untermaltem leichtem

August-Geplauder

1608 nationalpark 01First of all: unsere Urlaubswoche. Toll. Meine Zweibeiner und ich chillen zuhause. Oder wir wandern im Nationalpark. Nachdem es nur mickrige vier Jahre dauerte, bis wir es gemeinsam dorthin geschafft haben, steht nun das Versprechen, ab dem Herbst mindestens zwei Sonntage im Monat dort die Pfade zu erkunden.



Da kann Hund seinen Futtergebern auch mal einen Tag allein in der Mecklenburgischen Schweiz gönnen. Über Stavenhagen, den Ivenacker See, Teterow und den Skulpturenweg bis zum Blick in die Schweiz und zurück.


Gleich nach unserem Urlaub reist Monty mit seinen Menschen bei uns an. Tagsüber erkundet er mit seiner Familie die Seenplatte und ist abends mein Spielkamerad auf dem Hof. Wobei ich in meinem mittlerweile gesetzten Alter beim Toben wohl etwas übertrieben habe. Musste zwischendurch einige Tage wegen Humpelns aussetzen. Das brachte mir allerdings zusätzliche Streicheleinheiten – auch sehr schön.


Mit Luna gastiert anschließend eine Hundedame bei uns und nach dem ersten Beschnupper-Bürste-Grrrr-Kontakt haben wir richtig Spaß zusammen. Bis wir uns gestritten haben. Naja, ich habe gestänkert. Gebe ich knurrend zu. War allerdings ein Eigentor, denn dann galt die Leinenpflicht, wobei Luna als Gast am Tisch liegen durfte, während ich mit dem Kirschbaum verbandelt war.

1608 table 03"Luna – Gast – Tisch" gilt natürlich auch für den Table d'hôte Abend mit Tina & Klaus am Eichentisch in der Manufaktur. Ich döse derweil in der Stube und kann demzufolge nur über das Menü berichten. Aus dem recht späten "ins Bett gehen" der Zweibeiner ziehe ich den Schluss, dass sie einen schönen, kurzweiligen Abend genossen. Und zwar bei Hähnchenbrustfilet mit pikanten Mirabellen als Gruß aus der Küche, gefolgt von einer Kräuter-Quark-Mousse mit selbst gebackenem Weißbrot als Vorspeise. Nach dem Hähnchenbrustfilet mit Basilikumsauce und Penne an glasierten Möhrchen als Hauptgericht bildet das Kürbis-Orangen-Parfait mit Kürbiskern-Krokant den süßen Abschluss. Die Rezepte zum Nachkochen findet ihr in der virtuellen Manufaktur.


Wo wir gerade beim Essen sind. Das Rezept für das leckere Stockbrot von Tanja kommt auch im August zum Einsatz und weil für Diego und Klara das Stockhalten zu schwer ist, erfindet Luis den Drehspieß als professionelles Stockbrot-Backutensil. Die beiden Kleinen fahren stattdessen mit Andreas und Willi spazieren. Sorgenlose Arbeitsteilung!


Wuffige Grüße, eure Jella

1608 schraubergottP.S. Seit einigen Wochen hängt auf unserer Staffelei ein T-Shirt. Entweder ist Andreas & Katrin wegen Junior-Demenz entfallen, um wen es sich bei dem edlen Spender handelt oder er hat sich noch nicht geoutet. Also jetzt aber los! Butter bei die Fische!

P.P.S. Kleine Empfehlung für witzige Geschenke: www.diewahren.com. Mir gefällt die Tasse "Einmal mit Profis arbeiten" besonders gut. Denke, die werde ich meinen Zweibeinern zu Weihnachten schenken. Könnte mich bei dem Gedanken an die Gesichter bereits jetzt kringelig lachen.



MerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerken

Kommentare   

 
#2 klaus 2016-09-08 21:49
.... die zwei völlig entspannten Wochen im Sommer scheinen schon wieder so weit weg zu sein...



VG aus Münster Nicole und Klaus
Zitieren
 
 
#1 Tina Wahren 2016-09-05 20:43
Haaaach, letzte Woche Montag wurden wir noch sooooo toll von euch bekocht und nun hat uns das Alltagsmonster wieder, tssss... Wir müssen bald wieder unsere Sorgen loswerden und malen oder Skulpturen schaffen und die großartige Sauna ausprobieren :)
Zitieren