Sonntag, 4. Dezember 2016

Belgische Karamellkekse 500Weihnachtsbäckerei in der Manufaktur

Es duftet nach... Mmh, Zimt und Kardamom. Und... Ah, Orange und Vanille.

Um 14:00 Uhr backen wir zusammen drei Sorten Weihnachtsplätzchen. Zimtbällchen sind dabei, Vanillekipferl und Pfeffernüsse. Wisst ihr, warum dieses Gewürzgebäck heißt wie es heißt?

Alle exotischen Gewürze werden im Mittelalter als Pfeffer bezeichnet, woher der erste Teil des Namens stammt. Weil die Plätzchen nach dem Backen sehr hart sind, klappern sie beim Aneinanderstoßen wie Nüsse, was den zweiten Teil des Namens erklärt. Also nix mit Pfeffer im Keks!
 
Vanillekipferl 500Die Zutaten stellen wir zur Verfügung, ihr seid wie immer für die gute Laune zuständig. Wer im feinen Sonntagszwirn mitbacken möchte, sollte vielleicht eine Schürze im Gepäck haben.

Statt einer Torte schnabulieren wir zu Kaffee & Tee das selbst gefertigte Backwerk nebst weiteren Weihnachtskeksen.

Wir bitten um verbindliche Anmeldung bis zum Samstag, 3. Dezember 2016 per Telefon, E-Mail, Facebook-Veranstaltung oder WhatsApp.



MerkenMerkenMerkenMerkenMerken