Sportiv

zu LandIn der Mecklenburgischen Seenplatte gibt es die vielfältigsten Möglichkeiten, sich sportlich zu betätigen. Sei es eine Fahrradtour, um alte Landsitze und Schlösser zu besichtigen oder mit einem Kanu die Elde-Müritz-Wasserstraße zu erkunden, bei uns ist so ziemlich alles möglich.

Allen Wassersportfreunden bieten die vier oberen Seen der Mecklenburgischen Seenplatte, Plauer See, Fleesensee, Kölpinsee und Müritz auf über 200 km² zusammenhängender Wasserfläche viel Freiraum ohne lästige Schleusen. MueritzDie Fahrwassertiefe beträgt ca. 1,40 m und im gesamten Seengebiet gibt es insgesamt vier Brücken. Die Drehbrücke in Malchow öffnet ihre Durchfahrt einmal stündlich zwischen 7:00 Uhr und 20:00 Uhr, um Wasserfahrzeuge passieren zu lassen. Ausführliche Informationen zu allen Wassersportarten und eine Liste mit entsprechenden Anbietern gibt es unter www.mv-maritim.de.

Eis auf der MueritzUnd was ist mit Winter?
Ganz einfach; wer es kalt mag, bleibt draußen beim Schlittschuhlaufen oder Eisangeln und alle, die kuschelige Temperaturen bevorzugen, können in die Müritz Therme nach Röbel fahren, die auf rund 3.000 m² Ruhe- und Entspannungszonen genauso bietet wie Erlebnisbereiche mit zahlreichen Sport-, Freizeit- und Fitnessmöglichkeiten.