Ulrichshusen - Blücherhof - Burg Schlitz - Basedow

Die Mecklenburgische Schweiz verdankt ihren Namen den hohen Hügelkuppen, in deren anmutiger Landschaft sich traumhafte Schlösser finden, die sich ideal auf einer Tour erkunden lassen.

Weiterlesen...

Seenplatte - Müritz - Nationalpark - Waren

Die Mecklenburgische Seenplatte erstreckt sich zwischen Schwerin im Westen, Woldegk im Osten, Waren im Norden und der brandenburgischen Landesgrenze im Süden. Für alle, die dem Klischee verhaftet sind, es handle sich hier um „plattes Land“, sei erwähnt, dass die Landschaft der in der Toskana sehr ähnlich ist.

Weiterlesen...

Um den Kölpin-, Fleesen- und Plauer See

Auf einer Halbinsel im Kölpinsee, dem Damerower Werder, der Teil des Naturparks Nossentiner/Schwinzer Heide ist, gibt es seit 1957 ein Wisentgehege, in dem es gelungen ist, den bis dahin nahezu ausgestorbenen Europäischen Wisent anzusiedeln und nachzuzüchten. Derzeit haben dort drei Herden ihre Heimat.

Weiterlesen...

Östlich der Müritz und nach Norden

Ein Tipp für Rosenliebhaber: auf dem Weg von Waren Richtung Penzlin liegt auf der linken Seite der Garten von Marihn, der weltweit größte David Austin-Rosengarten mit einem traumhaften klassischen Schloss.

Weiterlesen...

Über Güstrow nach Schwerin

Die Residenzstadt Güstrow wird manchmal als das „Herz Mecklenburgs“ bezeichnet, resultierend aus ihrer Lage im geografischen Mittelpunkt dieses historischen Landteils. Das Schloss ist das größte Renaissancebauwerk in Mecklenburg-Vorpommern und gilt als das bedeutendste.

Weiterlesen...

Über Plau nach Westen

Bei Bad Stuer, ehemals eine bekannte Wasserheilanstalt, am Südzipfel des Plauer Sees gelegen, erreicht man das idyllische Tal der Eisvögel. Von dort geht es über einen Weg weiter zum „Bärenwald“, einer knapp acht Hektar großen Anlage von weiträumigen Gehegen, in denen Braunbären, die in Gefangenschaft geboren wurden, in ihrer natürlichen Umgebung artgerecht leben können. Und getreu dem Motto: „Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute doch so nah“, kann man der Petruskirche in Stuer, einem barocken Fachwerkbau und eine der letzten Ständerkirchen in Mecklenburg-Vorpommern einen Besuch abstatten.

Weiterlesen...

An der Ostseeküste

An der Ostsee gibt es zahlreiche Ziele, die für einen Tagesausflug lohnenswert sind. Und die Brise salzige Meeresluft gibt es gratis dazu!

Weiterlesen...

Westlich der Müritz - von Waren bis Mirow

Schloss Klink, im Stil der Neorenaissance 1898 in Anlehnung an die französischen Loire-Schlösser erbaut, erstrahlt seit 1998 nach aufwändiger Renovierung in neuem Glanz und präsentiert sich heute als Hotel.

Weiterlesen...